Münchner Stadtbibliotheken

Die Münchner Stadtbibliothek ist als bundesweit größtes kommunales Bibliothekssystem eine der wichtigsten Kultureinrichtungen der Landeshauptstadt München. Mit rund 30 Standorten bietet sie offene, kostenfrei zugängliche Räume und Angebote für alle Menschen in München. Sie agiert am Puls der Stadt und moderiert aktiv Begegnungen, Austausch und Auseinandersetzung. So möchte sie neue Formen gesellschaftlicher Beteiligung fördern.

Die Stadtbibliotheken sind in den jeweiligen Stadtteilen wichtige Zentren für kulturelle und demokratische Bildung und Knotenpunkte für eine Vielzahl an Partnern aus dem Stadtviertel. Keine ist wie die andere: Die einzelnen Stadtbibliotheken spiegeln die Besonderheiten ihres Viertels und entwickeln sich mit den Bedürfnissen ihrer Besucher*innen kontinuierlich weiter.

Gemeinsam mit den Menschen in München wird eine Bibliothek der Stadt gestaltet.

 

 

Die Partnerschaft mit dem Community Music Netzwerk:

Musik ist in der Stadtbibliothek München schon seit Jahren nicht nur in der Musikabteilung zu finden. Es gibt die unterschiedlichsten Angebote und Veranstaltungen, wo es um Musik und das Musikmachen geht.

Mit Community Music möchten wir nun unser Repertoire erweitern und eine Form von Musik erfahrbar machen, wo die Gemeinschaft im Vordergrund steht. Ausschlaggebend sind dabei nicht die musikalischen Fähigkeiten, sondern der erlebte Prozess beim Musizieren. Wir möchten dieses aktive Gemeinschaftserlebnis, welches auf den Grundwerten von kultureller Demokratie, Inklusion und Empowerment der Einzelnen und der Gruppe beruht, fördern und ihm in der Münchner Stadtbibliothek einen sicheren Raum geben, der Menschen dazu inspiriert gleichberechtigt, ohne Zwänge und mit Freude mitzumachen.”

 

Hier erfahrt ihr mehr:

https://www.muenchner-stadtbibliothek.de/