22.10.2021

Burkhard Hill

Prof. Dr. Burkhard Hill, Diplom Sozialpädagoge, Dr. phil., geb. 1954 arbeitete von 1980 bis 1994 als Sozialpädagoge in der Jugendarbeit und Kulturpädagogik, unter anderem in so genannten Sozialen Brennpunkten und im ländlichen Raum. Von 1994 bis 2000 war er Professor für Jugendarbeit und Medienpädagogik an der Hochschule Neubrandenburg. Von 2000 bis 2020 lehrte und forschte er an der Hochschule München im Fachgebiet Kulturelle Bildung in der Sozialen Arbeit. Er ist Musiker (Schlagzeug, Percussion, Gitarre) und initiierte bzw. betreute einige Musikprojekte (Rockmobil u.a.) im Rahmen der Sozialen Arbeit in Hessen, Bayern und Mecklenburg-Vorpommern.

Community Music – Grundlagen, Selbstverständnis und professionelle Haltungen

In dem Workshop werden Grundlagen von Community Music vermittelt, also einiges zur Entstehung, zum sozialpolitischen Hintergrund, zur internationalen Ausbreitung und Professionalisierung mit einem spezifischen Methodenspektrum. Zentral ist dabei eine besondere Wertebasis, die durch eine strikte Orientierung an den Grundsätzen der Beteiligung, an den Stärken und lebensweltlichen Bezügen der Teilnehmenden kennzeichnen lässt. Der Workshop betont besonders die theoretisch-konzeptionellen Grundlagen von CM, stellt aber auch Bezüge zur Praxis her.

Anmeldung