24.03.2021

Andrea Pancur

Die Münchnerin slowenischer Abstammung gilt als „Garantin für tiefschürfende Programme”(SZ) und verknüpft in ihrem mit dem Deutschen Weltmusikpreis ausgezeichneten Programm Alpen Klezmer bayrische und jiddische Musik. Dazu erforschte sie gemeinsames Repertoire der bayrischen und jiddischen Liedkultur und entwickelte dadurch ein neues Genre.

Neuerdings erkundet sie als Sängerin des Bachour-Ensembles zusammen mit dem syrischen Oud-Meister Abathar Kmash und dem Münchner Schlagzeuger Johann Bengen Musik entlang der Weihrauchstraße, einer der ältesten Handelsstraßen der Welt.

Im Laufe ihrer Karriere betrieb Andrea Pancur musikalische Grenzüberschreitung mit dem modern klezmer quartet, tourte als Gast mit dem Trio A Tickle in the Heart, widmete sich ihrem Soloprogramm Andrea Pancurs Federmentsh der jiddischen Musik nach 1945 und war die Initiatorin und Juryvorsitzende des Mosche – Beregowski Nachwuchspreises.

Seit Januar 2018 ist sie die künstlerische Leitung der Musik.vor.Ort, einem Projekt des KulturRaum e.V. und des Kulturreferats München: Münchner Musiker*innen musizieren mit Menschen, die an der Münchner Tafel ihre Lebensmittel beziehen.

www.andrea-pancur.de

Community Singing – Singen macht glücklich!

In diesem Workshop erfahrt ihr, wie ihr Lieder auf schnelle und motivierende Art und Weise vermittelt, Mehrstimmigkeit auch für ungeübte Sänger*innen herstellt, ich zeige euch Warm ups für Körper, Atem, Stimme und Ohr für den Chor – und ihr erfahrt, wie sich das alles auch online umsetzen lässt.

Anmeldung